Das Kochbuch zur Mark Warnecke Diät

 

Das von mir auf mein Konzept abgestimmte Kochbuch mit ca. 80 wohlschmeckenden Rezepten auf 144 Seiten für nur 14,95 Euro ist im Buchhandel erhältlich (Südwest Verlag) - auch in unserem Online-Shop. In diesem Buch habe ich meine Lieblingsrezepte für die Reduktionsphase, Haltephase in Verbindung mit AMFORMULA® und danach beschrieben. Sie werden sehen, wie lecker und einfach das AMFORMULA® Figur- Wohlfühlkonzept funktioniert.

 

Rezepte aus meinem Kochbuch:

Hähnchenspieße *mit Salat

 

Für zwei Portionen:

  • 2 Hähnchenfilets (á 150 g)
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 3 Stängel Thymian
  • 2 TL Honig
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Schalotte
  • 300 g Cocktailtomaten
  • 200 g Möhren
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1 Birne (150 g)
  • 1 EL Obstessig
  • 2 EL Olivenöl

außerdem: 4 Holzspieße

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Marinierzeit: 60 Minuten

 

Zubereitung:

  1. Die Hähnchenfilets kalt abspülen, trockentupfen und grob würfeln. Die Zitrone heiß waschen, trockenreiben und die Schale abreiben. Zitrone halbieren und auspressen. Thymian waschen, trockenschütteln und die Blättchen hacken.

  2. Zitronenschale, 2 Esslöffel Zitronensaft, Thymian, 1 Teelöffel Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Fleischwürfel mit der Marinade mischen und zugedeckt 1 Stunde kalt stellen.

  3. Die Schalotte abziehen und in halbe Ringe schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Möhren waschen, schälen und grob raspeln. Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden. Die Birne waschen, schälen, vierteln und in Stücke schneiden. Mit 1 Teelöffel Zitronensaft beträufeln.

  4. Essig, 2 Esslöffel Zitronensaft, 1 Teelöffel Honig, Salz, Pfeffer, 1 1/2 Esslöffel Olivenöl und Schnittlauch verrühren. Schalotte, Tomaten, Möhren und Birne mit der Vinaigrette mischen. Den Salat in ein verschließbares Gefäß geben.

  5. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, trockentupfen und auf Holzspieße stecken. 1/2 Esslöffel Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Spieße darin 6 Minuten braten. Hähnchenspieße herausnehmen und abkühlen lassen. Mit dem Salat servieren.

 

Rote-Bete *Chinakohl-Suppe

 

Für zwei Portionen:

  • 1 rote Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 50 g rote Linsen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 250 g gegarte Rote Bete (aus dem Frischepack)
  • 300 g Chinakohl
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1 Stück frischer Meerrettich (30 g)
  • 4 Scheiben Roastbeef-Aufschnitt

Zubereitungszeit: 45 Minuten


 

 

Zubereitung:

  1. Zwiebel abziehen und in Streifen schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin anbraten. Mit Brühe ablöschen und aufkochen. Linsen zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Fenchelsamen würzen. Zugedeckt ca. 7 Minuten kochen.

  2. Inzwischen Rote Bete in kleine Würfel schneiden. Chinakohl waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Chinakohl und Rote Bete in die Suppe geben und weitere 5 Minuten kochen.

  3. Schnittlauch waschen, trockentupfen und in Röllchen schneiden. Meerrettich schälen und grob raspeln. Rostbeefaufschnitt zu Röllchen formen und in Suppenteller legen. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. In die Teller füllen. Mit Schnittlauch und Meerrettich bestreuen.

 

Steakpfanne

 

Für zwei Portionen:

  • 1 Gemüsezwiebel (200 g)
  • 1 Bund Suppengrün (400 g)
  • 300 g Rumpsteak
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 ml Rinderfond (Glas)
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 2 TL Dijon-Senf
  • Cayennepfeffer

Zubereitungszeit: 40 Minuten

 

 

 

Zubereitung:

  1. Zwiebel abziehen und in kleine Würfel schneiden. Suppengrün waschen, putzen bzw. schälen und in feine Streifen schneiden.

  2. Vom Fleisch den Fettrand abschneiden. Fleisch in dünne Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Zwiebel im Bratöl anbraten. Gemüsestreifen zufügen und ebenfalls anbraten. Mit Rinderfond ablöschen und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt 6 bis 8 Minuten schmoren.

  3. Petersilie waschen, trockentupfen und in Streifen schneiden. Fleisch zum Gemüse geben und darin erhitzen. Mit Salz, Pfeffer, Senf und Cayennepfeffer abschmecken. Mit Petersilie bestreuen.
 

Orient-Pfanne

 

Für zwei Portionen:

  • 250 g ausgelöster Lammrücken (Lammlachs)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2–1 TL Harissa (Chilipaste)
  • 250 g Möhren
  • 300 g Zucchini
  • 50 g rote Linsen
  • 150 ml Lammfond (Glas)
  • 1/2 Bund Koriandergrün

Zubereitungszeit: 35 Minuten

 

 

Zubereitung:

  1. Lammrücken waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und in Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen und zerdrücken. Mit 1 Esslöffel Öl, Salz, Pfeffer und Harissa verrühren. Mit dem Fleisch mischen und ziehen lassen.

  2. Möhren und Zucchini waschen und schälen bzw. putzen. Beides in Scheiben schneiden. Restliches Öl in einem Wok oder einer hohen Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden anbraten und wieder herausnehmen. Möhren und Linsen im Bratöl anbraten. Mit Lammfond ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten. Zucchini zufügen und weitere 5 Minuten garen.

  3. Koriander waschen, trockentupfen und grob hacken. Fleisch zum Gemüse geben und darin erhitzen. Nochmals abschmecken. Mit Koriander bestreut servieren.
 

Lammrücken*

 

Für zwei Portionen:

  • 250 g ausgelöster Lammrücken (Lammlachs)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2–1 TL Harissa (Chilipaste)
  • 250 g Möhren
  • 300 g Zucchini
  • 50 g rote Linsen
  • 150 ml Lammfond (Glas)
  • 1/2 Bund Koriandergrün

Zubereitungszeit: 35 Minuten

 

 

Zubereitung:

  1. Lammrücken waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und in Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen und zerdrücken. Mit 1 Esslöffel Öl, Salz, Pfeffer und Harissa verrühren. Mit dem Fleisch mischen und ziehen lassen.

  2. Möhren und Zucchini waschen und schälen bzw. putzen. Beides in Scheiben schneiden. Restliches Öl in einem Wok oder einer hohen Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden anbraten und wieder herausnehmen. Möhren und Linsen im Bratöl anbraten. Mit Lammfond ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten. Zucchini zufügen und weitere 5 Minuten garen.

  3. Koriander waschen, trockentupfen und grob hacken. Fleisch zum Gemüse geben und darin erhitzen. Nochmals abschmecken. Mit Koriander bestreut servieren.

Wenn Sie Fragen zu AMFORMULA® haben kontaktieren Sie uns!

 

AMFORMULA® SHAPE

 
 
 
 

Gute Lebensmittel

Im Grunde ist es ganz einfach, was Sie essen "dürfen" und was nicht. Wir haben die Infos für Sie zusammengestellt.

 
 

© Mark Warnecke - Impressum - Kontakt